StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
DAS FORUM IST NUN ERÖFFNET! Smile


Lynn & Adrian
PN | Profil _________ PN | Profil
auch zu erreichen unter:
Sam Dunham_____________Cole St. Clair
Estonia Ozera _____________Maia Ozera
Nikolai Jakut________Noah Worthy Ozera
Vriel Jakut

Wenn ihr irgendein Problem, ein Anliegen oder eine Frage habt, schaut euch bitte nach diesen zwei hübschen Gesichtern um und wendet euch an diese.
Da das Forum erst eröffnet wurde, bitten wir auch um konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge. :)

In neuem Glanz und mit neuer Hoffnung wurde das RPG am 22/05/2016 eröffnet.
Viel Spaß beim Posten wünschen Lynn und Adrian!


13.06.2016:

Es gab ein paar Änderung bezüglich der Zeitänderung. Mehr Informationen dazu hier.

Uhrzeit: Morgens
Tag: 10. August 2016
Wetter: warm

Datum wird geändert am: 04.07.16
zu: 10. August 2016 - Mittags


//NEUES SCHULJAHR//
Endlich, das neue Schuljahr hat begonnen!
Am Montag, dem 8. August 2016 (InPlay-Zeit) startete das neue Schuljahr.
Zu diesem Anlass hielt Nikolai Jakut eine kleine Eröffnungsrede in der Versammlungshalle.

Gideon Carriers - Vampir
Tegan Caviness - Vampir


//UNWANTED//

26.05.2016:
Damit unser Internat auch etwas an Vielfalt gewinnt, sind koreanische o.ä. Avatarpersonen vorerst für Neuanmeldungen gesperrt.
Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass dies nicht als Ablehnung dieser Herkünfte zu betrachten ist, sondern wirklich nur dazu dient ein wenig Variation unter den Charakteren zu schaffen.


//MAI//

Mit jeweils 31 Inplay-Beiträgen, sind Maia und Vriel beide User des Monats Mai.

Teilen | 
 

 Waldsee

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Vriel Jakut
Elite
avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 23.05.16

BeitragThema: Re: Waldsee   Sa Mai 28, 2016 9:41 pm

"Danke." Offen lächelte ich sie an, eine Hand immer noch in ihrem Nacken. Als sie mir sagte dass sie wir uns wieder sehen musste da sie weitere Dinge bräuchte die Sie vor ihrem Bruder verheimlichen musste, grinste ich, bevor ich mich zu ihr runterbeugte und gerade als ich sie küssen wollte, sagte sie, dass ich sie verrückt machte. Nein, falsch. Sie sagte der Mad Hatter machte sie verrückt. Als Maia mir danach sagte ich sollte mir etwas anziehen oder sie würde für nichts garantieren können legte ich den Kopf schief und überlegte einen Moment, dann schüttelte ich den Kopf.
Diesmal küsste ich sie wirklich, hielt sie fest an mich gedrückt und ließ meine Hände langsam an ihrem Rücken nach unten wandern.
Nach oben Nach unten
Maia Ozera

avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 22.05.16

BeitragThema: Re: Waldsee   Sa Mai 28, 2016 10:13 pm

Mein Herz begann wie wild zu klopfen, als Vriel seinen Kopf schief legte und schließlich seinen Kopf schüttelte, auf meine Aufforderung sich etwas überzuziehen. Mit einem Grinsen auf meinen Lippen, erwiderte ich seinen diesmal leidenschaftlichen Kuss. Als er mich so an sich drückte und meine Hände von seiner Brust in seinen Nacken wanderten, hoffte ich, dass dieser Kuss nie enden würde.
Sanft strich ich mit meinen Fingerkuppen über seine Glyphen auf seinem Nacken und seine Hände wanderten über meinen Rücken.
Nach einer Weile in der ich vollkommen in diesem Kuss versunken war, löste ich mich sanft von seinen Lippen und wanderte lächelnd mit Küssen über seine Nase, seine Wange und zu seinem Ohr. Dort angekommen flüsterte ich in sein Ohr: "Als du mich an den Baumstamm gedrängt hast, fand ich dich auch ziemlich 'attraktiv'..." Ich beugte mich von seinem Ohr wieder ein Stück nach hinten um Vriel anzugrinsen. Attraktiv war eine kleine Untertreibung gewesen, aber vielleicht verstand er meinen Wink durch meine Betonung des Wortes. Und vielleicht verstand er auch den anderen kleinen Wink mit dem Baum. Für einen Moment sah ich die Sterne, welche mittlerweile am Himmel zu sehen waren, in seinen Augen tanzen und verlor mich etwas darin, bevor ich meine rechte Hand auf seine Wange legte und meine Lippen wieder leidenschaftlich mit seinen vereinte.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Vriel Jakut
Elite
avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 23.05.16

BeitragThema: Re: Waldsee   Sa Mai 28, 2016 11:33 pm

Eine lange Weile sagte ich nichts, genoss einfach nur Maia's Nähe. Ja ich konnte sie haben wenn ich wollte, und normalerweise hätte ich jedes andere Mädchen schon lange in ein Hotelzimmer im Ort geschleppt, aber bei Maia .. bei ihr wollte ich es langsam angehen lassen.
Schließlich löste ich mich langsam mit einem letzten Kuss von ihr und grinste etwas außer Atem, meinen Kopf in den Nacken gelegt und meine Augen geschlossen. Im Laufe unserer hitzigen Zusammenkunft hatte ich mich erneut transformiert, meine Fangzähne pochten vor Verlangen und meine Kehle war rau.
"Maia, meinst du nicht es wird Zeit das ich dich zurück zur Schule bringe?" Locker hielt ich sie noch immer in den Armen.
Nach oben Nach unten
Maia Ozera

avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 22.05.16

BeitragThema: Re: Waldsee   Sa Mai 28, 2016 11:59 pm

Als Vriel sich daran machte ich von mir zu lösen, ging ich reflexartig mit seinen Bewegungen mit. Jedoch legte er seinen Kopf in den Nacken und durch meine geringe Größe, musste ich schließlich aufgeben und gab ein unzufriedenes Brummen von mir. Meine Unzufriedenheit ließ ich auch in meiner Stimme mitschwingen, als ich ihm auf seine Frage antwortete, ob es nicht langam Zeit wäre zurück zum Internat zu gehen.
"Ich will noch nicht gehen.", sagte ich und machte einen leicht übertriebenen Schmollmund. Bei ihm wäre dies wahrscheinlich gerade nicht so einfach gegangen, ich konnte sehen, dass sich seine Zähne wieder zu ihrer vollen Pracht entfaltet hatten. "Und deine Zähne sagen mir, dass du auch nicht wirklich möchtest, dass ich gehe.", sagte ich mit einem Grinsen.
Einen Moment legte ich meinen Kopf schief und kräuselte meine Lippen. "Wenn du Blut möchtest, ich steh zur Verfügung.", sagte ich schließlich gerade heraus. Er wäre nicht der erste Vampir, der von mir trank. Und wenn er mich schon davon abhielt, weiter als Küssen mit ihm zu gehen, dann konnte ich es ja wenigstens noch mit dieser Art von Intimität bei ihm probieren. Ich hatte einfach das Gefühl, ein Kuss reichte mir nicht, um dann später allein im Internat einschlafen zu können.
Nach oben Nach unten
Vriel Jakut
Elite
avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 23.05.16

BeitragThema: Re: Waldsee   So Mai 29, 2016 7:31 pm

Auf ihren Schmollmund hin, grinste ich breit und sah sie neckend an. "Wenn ich dich jetzt gleich mit zu mir nehmen würde, müsste ich dich eigentlich töten. Zumindest ist es bei allen anderen so. Und dich zu töten..." Zufrienden seufzte ich, und packte spielerisch eine handvoll Haare als sie ihren Kopf zur Seite neigte, und mir ihren Hals präsentierte.
Nur ein kleines bisschen, ein paar Schlucke. Plötzlich wurde mein Mund trocken, und das Pochen wurde schmerzhaft. "Maia..." Voll transformiert senkte ich den Blick, meine Augen hefteten sich auf ihren Hals, und ich hörte leise das Rauschen ihres Blutes.
Ich wollte sie um Erlaubnis fragen, wollte sicherstellen das es für sie wirklich in Ordnung war, aber mein Gier nach Blut kam mir zuvor, und getrieben von meinem Hunger schnellte ich nach vorne, und schlug mit einem animalischen Grunzen meine spitzen, langen Zähne in ihrem zarten Hals.
Nach oben Nach unten
Maia Ozera

avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 22.05.16

BeitragThema: Re: Waldsee   Mo Mai 30, 2016 9:31 am

Also wollte er mich mit zu sich nehmen. Aber bedeutete seine Aussage etwa, dass ich die Erste war, welche er nicht gleich mit zu sich nahm und dann nachdem er seinen Spaß hatte, getötet hatte?
Ich konnte mir ein zufriedenes und leicht triumphierendes Grinsen nicht verkneifen.
Um meine Aussage mit dem Blut noch zu unterstreichen, neigte ich meinen Kopf leicht zur Seite um ihm meinen Hals zu präsentieren.
Er war noch immer voll transformiert und fast schien es, als würden seine Zähne sogar noch einmal an Größe gewinnen. Auf alle Fälle konnte man sehen, dass er wirklich ein großes Verlangen hatte seine Zähne in meiner Haut zu versinken, so wie er auf meinen Hals fixiert war.
Er sagte meinen Namen und es klang fast wie eine Frage. Jedoch sagte er weiter nichts und bevor ich irgendwie reagieren konnte, schnellte Vriel auch schon nach vorn und seine Zähne versanken in meinem Hals.
Es schmerzte. Darauf war ich nicht vorbereitet gewesen. Ich hatte schon gehofft, er wäre vorsichtig, aber anscheinend war Sein Verlangen doch größer gewesen, als ich es gedacht hatte.
Für einen Moment verzerrte sich mein Gesicht durch den Schmerz, ich gab ein leises schmerzerfülltes Stöhnen von mir und mein Körper spannte sich in seinen Armen an.
Jedoch verging der Schmerz schnell wieder und ich fand Gefallen daran, dass er mein Blut drank.
Schließlich entspannte ich mich auch wieder. So sehr, dass das ganze Gewicht meines Oberkörpers auf seinen Armen lastete.
Ein zufriedenes Lächeln machte sich auf meinem Gesicht breit als ich merkte, wie sich immer mehr Endorphine in mir freisetzten.
Das war bei weitem der intensivste und schönste Vampirbiss den ich bisher erlebt hatte.
Nach oben Nach unten
Vriel Jakut
Elite
avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 23.05.16

BeitragThema: Re: Waldsee   Mo Mai 30, 2016 11:44 am

Trotz meiner Gier spürte ich wie Maia schmerzerfüllt aufstöhnte und sich anspannte, und ich wollte zurück weichen, aber das Monster in mir ließ nicht zu dass ich es tat.
Als sie sich endlich entspannte seufzte ich beruhigt, und zog sie fest an mich.
Sanft löst ich meinen Mund schließlich von ihr, und küsste liebevoll die Bisswunde. "Danke." Ich war heiser, bewegt von meiner Nahrungsaufnahme, aber auch von den Emotionen die mich durchflutet hatten. Als Maia sich entspannt hatte, musste ich an mir halten ihr nicht die Kleider vom Leib zu reißen.
Einen Moment standen wir so da, Maia in meinen Armen, ihre Augen immer noch geschlossen, und ich hielt sie beschützend fest, mein Atmen ging heftig und ich versuchte krampfhaft meine aufgebrachten Emotionen und die Reaktion meines Körpers darauf zu beruhigen.
Nach oben Nach unten
Maia Ozera

avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 22.05.16

BeitragThema: Re: Waldsee   Mo Mai 30, 2016 4:16 pm

Ich verlor mich vollkommen in diesem Biss und der Zufriedenheit, welche mit ihm schwang und bekam nur am Rande mit, wie Vriel mich fester an sich zog. Auch, als er seine Zähne wieder aus meinem Hals herauszog und mir einen Kuss auf die Bisswunde hauchte, nahm ich es nur verschwommen war.
Um ehrlich zu sein hatte er etwas mehr von meinem Blut getrunken, als ich es bisher 'gewohnt' gewesen war, weshalb ich nun wirklich erst einmal ein bisschen neben der Spur war.
Ich lehnte mich schließlich vollkommen an Vriel, legte meinen Kopf mit geschlossenen Augen auf seine Brust und murmelte zufrieden, trotz dessen, dass ich nicht ganz auf der Höhe war. Was ich da aus mir herausmurmelte? Da war ich mir nicht wirklich sicher. Es sollte jedenfalls ein "Gern geschehen." sein, aber ob das auch so herauskam, war fragwürdig.
Ich blieb einfach noch eine Weile so an Vriel gelehnt stehen und merkte, wie ich mich rasch wieder erholte. Mein Verstand wieder klarer und das komische, fast schon kribbelnde, Gefühl in meinem Bauch verflüchtigte sich auch wieder. Leicht fuhr ich mit meiner Hand zu der Bisswunde an meinem Hals und verweilte für einen Moment da, noch immer lächelnd. Es machte mich auf eine unbestimmte Art und Weise glücklich, dass wir diesen Moment geteilt hatten.
Plötzlich wurde ich aus meinen Gedanken gerissen, als ich mein Handy in der kleinen Tasche in meinem Kleid vibrieren spürte. Erst ignorierte ich es jedoch, wollte noch nicht vollkommen zurück in die Realität, fühlte mich zu wohl in diesem Moment. Nach ein paar Sekunden vibrierte mein Telefon jedoch erneut und recht lang. Mein zufriedenes Lächeln verzog sich jetzt zu einem eher genervten Gesichtsausdruck und ich brummte unzufrieden, wie schon zuvor, als Vriel unseren Kuss beendet hatte.
Schließlich löste ich mich sanft aus Vriels Umarmung um mein Handy hervorzuholen. Als ich auf den Display sah, erblickte ich ein Bild von Adrian. "Adrian. Jetzt ist es auch zu spät...", murmelte ich eher zu mir selbst als zu Vriel, sah dann jedoch seufzend auf und lächelte Vriel an. "Vielleicht sollten wir uns jetzt doch langsam auf den Rückweg machen." Obwohl, ich immer noch sauer auf Adrian war, da er nicht an sein Telefon gegangen war und mich jetzt erst Stunden später zurück rief, wollte ich nicht, dass er sich lange Sorgen machte. Ein bisschen war jedoch in Ordnung, deshalb ging ich auch nicht ran, als er mich ein drittes Mal anrief.
Nach oben Nach unten
Vriel Jakut
Elite
avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 23.05.16

BeitragThema: Re: Waldsee   Mo Mai 30, 2016 10:21 pm

Als Maia vorschlug dass wir zurück gehen sollten, nickte ich. Ja, es war wahrscheinlich besser so. Wir hatten schon viel zu viel Zeit alleine hier draußen verbracht. Nicht, dass ich es nicht genießen würde, aber ich wusste von mir selbst das ich unberechenbar war, und ich wollte nicht das Maia zwischen mich und jemand anderes geraten würde, oder mich auch nur kämpfen sah. Noch war mein Bild von ihr nicht zerstört, und ich wollte dies auch nicht provozieren.
Ich wartete ab bis sie ihr Handy weggesteckt hatte, dann nahm ich ihre kleine Hand in meine große, und ging mit ihr langsam den Weg entlang.
"Weißt du, ich liebe den Wald. Es ist so ruhig hier, und man begegnet fast niemandem." Kurz grinste ich sie an. "Perfekt um am See jemanden kennen zu lernen, oder jemanden zu töten."
Nach oben Nach unten
Maia Ozera

avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 22.05.16

BeitragThema: Re: Waldsee   Mo Mai 30, 2016 10:47 pm

Als Vriel nickte und mir somit zustimmte, dass wir langsam zurück gehen sollten, merkte ich noch einmal, wie wenig es mir eigentlich passte, zu gehen. Heute hatte ich es nach einer sehr langen Zeit geschafft, meine ganzen Sorgen und Ängste für eine ganze Stunde zu vergessen. Und dazu hatte es nur Vriel gebraucht. Ja, ich war auch mehr oder weniger wegen ihm weinend zusammengebrochen, da er diese Ängste auch wieder aufgewühlt hatte. Aber ersteres überdeckte den kleinen negativen Zwischenfall vollkommen. Immerhin war ich in den letzten Monaten mehrmals einfach nur weinend zusammengebrochen, vollkommen von meiner Angst, um meine Zukunft ohne meine Seele, zerfressen. Und immer war ich damit allein gewesen. Ja, ich hatte es noch nicht einmal jemandem erzählt. Bis heute, als Vriel in diesem Moment für mich da gewesen war. Ich war ihm sehr dankbar dafür, dass er bei mir geblieben war, mich sogar getröstet hatte und ich ihm meine Ängste hatte annvertrauen können. Kaum merklich schüttelte ich den Kopf und sah auf unsere ineinander verschrenkten Hände. Nein, er konnte einfach nicht dieser grausame Vampir sein, für den ihn scheinbar alle hielten.
Als wir uns schließlich Hand in Hand auf den Weg machten, drückte ich seine Hand für einen Moment fest, ein stummes Danke.
Als Vriel schließlich die Stille brach, sah ich zu ihm auf und erwiderte sein Grinsen. "Na, dann bin ich ja froh, dass du mich hierher gebracht hast, um mich besser kennenzulernen und nicht um mich zu töten." Kurz lachte ich und setzte lächelnd fort: "Ich liebe den Wald auch. Für meinen schlechten Orientierungssinn, befinde ich mich viel zu oft in einem Wald. Ich kann einfach nichts dagegen tun. Der Wald hat mich schon immer wie magisch angezogen. Selbst als ich noch ein Mensch war. Ich will gar nicht wissen, wie oft meine Mum und mein Dad mich als kleines Mächen im Wald in allen Büschen suchen mussten." Wieder ertönte mein helles Lachen und nach einem Moment sah ich Vriel verblüfft in die Augen. Wie hatte er es nur schon wieder geschafft, dass ich mich so vollkommen frei von allen Sorgen fühlte? Vor einer Minute hatte ich mich wieder an den Zusammenbruch im Wald erinnert und jetzt, war dies wieder in der hintersten Ecke meines Kopfes. Die letzten gefühlten 100 Mal hatte ich diesen Vorfällen immer ewig nachgehangen. Ich seufzte, schlang meinen freien Arm um seinen und lehnte mich mit meinem Kopf an seine Schulter, während wir weiter liefen.
"Danke.", sagte ich schließlich. "Dafür, dass du meinen Tag so gerettet hast. Vielleicht sogar meinen gesamten Monat..." Bei meines letzten Satz schmunzelte ich.
Nach oben Nach unten
Vriel Jakut
Elite
avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 23.05.16

BeitragThema: Re: Waldsee   Di Mai 31, 2016 7:35 am

Als Maia mir beschrieb wie ihre Eltern sie damals wohl oft in Büschen suchen mussten, lachte ich leise. Klein Maia in einem Busch, Blätter in den Haaren und ein paar Kratzer, aber trotzdem überglücklich. Das hätte ich gerne gesehen.
"Nun allerliebste Alice, ich würde dich sowieso nicht töten, sonst wäre der Mad Hatter ja wieder ganz allein im Wunderland. Ich war so lange alleine, da genieße ich deine Gesellschaft." Während sie sich an meinen Arm schmiegte drückte ich einen kleinen Kuss auf ihren Kopf.
"Danke. Dafür, dass du meinen Tag gerettet hast. Vielleicht sogar meinen gesamten Monat." Still lächelte ich, bevor ich meinen Arm aus ihrem Griff löste, und grinsen stehen blieb. Kurz sah ich nach oben. Perfekt, der Weg war hoch genug.
Schnell kniete ich mich hin, und sah sie auffordernd an. "Na los, kletter auf. Der Wunderland-Express fährt nur einmal die Stunde."
Nach oben Nach unten
Maia Ozera

avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 22.05.16

BeitragThema: Re: Waldsee   Di Mai 31, 2016 9:56 am

Es stimmte mich etwas traurig, als er sagte er wäre sehr lange allein in seinem Wunderland gewesen, aber gleichzeitig stimmte es mich wieder fröhlich, dass er meine Gesellschaft scheinbar so sehr genoss, wie ich die seine.
Als wir so zusammen durch den Wald liefen - ich an seinen Arm geschmiegt, er mir einen Kuss auf den Kopf drückend - hätte man fast vermuten können, wir wären ein Paar. Oder zumindest, dass wir uns länger als ein paar Stunden kannten.
Schließlich löste Vriel sich aus meinem Griff. Ich legte den Kopf leicht schief und sah ihn neugierig an, versuchte schlau daraus zu werden, was er vor hatte.
Er kniete sich auf den Waldboden und sah mich auffordern an. Als er mich aufforderte auf ihn rauf zu klettern, erwiderte ich sein Grinsen und zögerte nicht lange. Ich wusste zwar nicht wirklich, was er genau vor hatte, aber ich vertraute ihm. Also trat ich hinter ihn und warf mich schwungvoll auf seinen Rücken. Ich legte meine Arme um seinen Hals um mich festzuhalten und schlag meine Beine um seine Taille. Genau so, wie als wir zusammen im Wasser herumgetollt hatten. Und ich zweifelte nicht daran, dass was er vorhatte, weniger Spaß machen würde als die gemeinsame Zeit im See.
"Ich bin bereit. Aber was genau hast du eigentlich vor?", fragte ich schließlich.
Nach oben Nach unten
Vriel Jakut
Elite
avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 23.05.16

BeitragThema: Re: Waldsee   Di Mai 31, 2016 9:15 pm

"Ich bin bereit. Aber es genau hast du eigentlich vor?" Ich grinste und schloss meine Arme fest um Maia's Beine. "Nun, ich bringe dich nach Hause. Oder zum Internat, wie auch immer. Aber ich mach es eben auf meine Weise, ich möchte dir meine Sicht auf den Wald näher bringen. Meine Welt. Halt dich fest."
Blitzschnell sprang ich in das Geäst des nächsten Baumes und hangelte mich flink nach oben in die Baumkrone, mein Gewicht immer auf den stärksten Ästen balancierend. "Gleich kommt ein großer toter Baum, und ich verspreche dir, du wirst die Aussicht von dort lieben."
Nach wenigen Sekunden brach ich durch das Blätterdach und sprang behändig auf einen wenige Meter entfernten, riesigen Toten Baum.
Auch bei diesem Baum in der nun kahlen Krone angekommen bot sich uns ein wunderschöner Ausblick auf das unendliche Meer des dunklen Waldes, vereinzelt gesprenkelt mit Lichtern, und in einigen Kilometern Entfernung die hell erleuchtete Schule, und die Stadt.
"Wunderschön, oder nicht?"
Nach oben Nach unten
Maia Ozera

avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 22.05.16

BeitragThema: Re: Waldsee   Mi Jun 01, 2016 8:17 am

Genau in dem Moment als ich meinen Griff um ihn noch ein bisschen festigte, sprang Vriel plötzlich nach oben in das Geäst eines Baumes und verharrte dort nicht lang. Schnell begann er von einem Ast zum nächsten den Baum hochzuklettern.
Ich lächelte, als er mir versprach ich würde die Aussicht von der Spitze eines toten Baumes lieben. Als er das über den Waldsee gesagt hatte, hatte er definitiv nicht zu viel versprochen.
Ich schmiegte mich gegen Vriels Rücken, als wir durch die Baumkronen brachen, damit ich nicht zu viele kleine Äste ins Gesicht bekam. Bei meiner wellig Mähne konnte ich es jedoch nicht vollkommen verhindern, dass mir ein paar winzige Zweige an mir hängen blieben und ein paar Blätter stecken blieben.
Als wir schließlich oben auf dem abgestorbenen Baum ankamen, bot sich uns ein wundervoller Anblick.
Unter uns breitete sich der unendlich scheinende Wald und dahinter das Internat. Im Internat brannten einige Lichter und dahinter ging langsam die Sonne auf, vertrieb den Mond und die Sterne. Ich seufzte bei dem schönen Anblick und grinste Vriel strahlend an, begeistert, dass er mir diese Aussicht zeigte.
Eine Weile genoss ich einfach nur den Ausblick, noch immer hängten Blätter in meinen Haaren, jedoch bekam ich dies nicht mit. Ich war es wohl noch aus meiner Kindheit gewohnt.
Schließlich seufzte ich wieder und sagte: "Wir sollten wohl wirklich zurück gehen. Die Sonne geht schon wieder auf. Und ich muss noch zu irgendeiner Veranstaltung..." Für einen Moment machte ich eine Pause, überlegte ob ich ihm sagen sollte, dass ich zur Eröffnungsrede seines Bruders ging. Ich entschied mich es zu tun. Warum auch nicht?
"...von deinem Bruder."
Nach oben Nach unten
Vriel Jakut
Elite
avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 23.05.16

BeitragThema: Re: Waldsee   Mi Jun 01, 2016 11:30 pm

Ich lächelte still als sie mir sagte dass sie noch zu einer Veranstaltung musste, und nickte. "Okay. Halt dich fest."
Mit einem befreiten Lachen auf den Lippen schwung ich mich von Ast zu Ast, mir immer Maia auf meinem Rücken bewusst und darauf achtend dass sie sich nicht wehtat.
Innerhalb weniger Minuten erreichten wir den Vorplatz des Internates, und ich landete federleicht auf dem Boden, wo ich sanft Maia absetzte.
Ich drehte mich zu ihr herum, und für einen langen Moment sah ich sie nur an, dann seufzte ich. "Kaum zu glauben dass diese Stunden schon wieder vorbei sind."
Nach oben Nach unten
Maia Ozera

avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 22.05.16

BeitragThema: Re: Waldsee   Do Jun 02, 2016 12:13 am

Vriel zögerte auf meine Aussage hin nicht lange und schon 'flogen' wir wieder von Ast zu Ast und kamen schließlich direkt am Rande des Parkplatzes des Internats an. Dort setzte Vriel mich schließlich sanft wieder auf meinen eigenen zwei Beinen ab und ich sah ihn lächelnd, glücklich aber auch ein bisschen wehmütig, an. "Ja...es kommt mir gar nicht vor, als wären es ganze Stunden gewesen." Leicht schmunzelte ich und wusste für einen Moment nicht was ich tun sollte. Mich bedanken und einfach gehen? Ihm noch einen Kuss geben? Ihn zum Abschied umarmen? Ihn nach einem zweiten Treffen fragen? Ich legte meinen Kopf schief, während ich überlegte.
Nach wenigen Sekunden fragte ich dann: "Kann ich vielleicht deine Nummer haben? Falls ich alleine den Weg zum See nicht finde? Oder einfach nur mit einem Verrückten rumlaufen möchte?" Leise lachte ich bei meiner letzten Bemerkung, dann biss ich mir leicht auf die Unterlippe und wartete auf seine Antwort. Dabei streifte mein Blick kurz hinter ihn auf den Eingang des Internats und sofort erkannte ich den jungen Mann, welcher da mit Tattoos übersät und einer Nelkenzigarette in der Hand, da stand. Ich seufzte. Es war Adrian. Vriel sollte wohl wirklich schnell gehen, bevor Adrian uns entdeckte und Vriel begegnen konnte. Wenn ich es richtig wusste, wusste Adrian nicht wie Vriel aussah, aber trotzdem wollte ich diese Begegnung vermeiden. Aber vorher wollte ich dennoch Vriels Nummer.

tbc: Internat Volos - Sonstige Räume - Parkplatz vor dem Internat
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Waldsee   

Nach oben Nach unten
 
Waldsee
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bloodshed and Weeping Stars :: //THE BLOODSHED BEGINS// :: Stadt Alysibirsk :: Waldgebiete-
Gehe zu: